Brauner Sichler im Kreis Höxter


Brauner Sichler (Foto: Ralf Zimmermann)

Brauner Sichler (Foto: Ralf Zimmermann)

Am Anfang der Woche wurde ein seltener Vogel bei Lütgeneder gesichtet.

In den Feuchtwiesen der Eggel hat sich ein Brauner Sichler niedergelassen (Plegadis falcinellus), ein Vogel den man in Deutschland ansonsten kaum zu Gesicht bekommt. Gesichtet und fotografiert wurde das Tier von Ralf Zimmermann, einem naturkundlich interessierten Lehrer aus Borgentreich. 

Obwohl die Art weltweit verbreitet ist, sind die Tiere in Europa bevorzugt im Mittelmeerraum und Frankreich anzutreffen. Was den Sichler nach Lütgeneder verschlagen hat, lässt sich nur schwer beurteilen, jedoch scheint es sich bei dem Tier um ein Einzelexemplar auf der Durchreise zu handeln. Wie lange der Sichler noch im Kreisgebiet verweilen wird, lässt sich ebenfalls nur schwer abschätzen. 

Trotz der Besonderheit des Sichlers im Kreisgebiet, bitten wir alle naturkundlich Interessierten Abstand zu halten und das Tier so wenig wie möglich zu stören. Bleiben Sie bitte auf den zugelassenen Wegen und benutzen Sie zum Beobachten ein Fernglas bzw. zum Fotografieren ein Teleobjektiv. 

 

 

 

 

Copyright © 2018 Landschaftsstation Höxter - Alle Rechte vorbehalten - Impressum.

Scroll to Top